Griselka Design bei

Stoffn.de

Motiv: "gk_2", ©Griselka, www.stoffn.de

Spoonflower

Bloggerparties

Blusen Sew Along 2017 auf ellepuls.com
jackensewalong ellepuls.com
sommerock-sewalong 2016
creadienstag
Me Made Mittwoch
 · 

5 aus 1 - Mein Lieblingsschnittmuster ist ein Basicshirt mit Rollkragen

Liebe Nähfreundinnen und Nähfreunde,

 

es ist total irre! Ich habe gerade gesehen, dass ich exakt vor einem Jahr den letzten Blogartikel geschrieben habe.

Wo ist nur die Zeit geblieben? Und warum schaffe ich es nicht, öfter zu schreiben, obwohl ich es mir jedes Jahr erneut vornehme?

Ein Grund ist bestimmt, dass ich lieber was auf meinen Social-Media Plattformen Instagram und Facebook poste. Das geht einfach schneller.

 

Andererseits finde ich es schöner, wenn ich meine Nähgeschichten nicht nur auf fremden Plattformen habe, sondern auf meiner eigenen Seite. Und hier kann ich auch individueller layouten.

Gleichzeitig muss ich gestehen, dass ich nur noch sehr selten Blogartikel bei anderen lese und deswegen eher davon ausgehe, dass bei mir auch keiner liest. Die Zeiten haben sich da durch I und F sehr geändert.

 

Nichtsdestotrotz möchte ich meine Nähabenteuer gerne auch in einem individuellen Blog dokumentieren und freue mich natürlich, wenn sich jemand dafür interessiert und vielleicht sogar Lust hat, einen Kommentar zu schreiben. Das weiß ich dann aus den oben genannten Gründen noch mehr zu schätzen! :-) Wahrscheinlich geht es den Noch-Bloggern unter Euch ähnlich, oder?

 

Nun aber genug gelabert...

Ich möchte Euch heute gerne etwas zu meinem neuesten Nähprojekt erzählen:

 

Rollkragenpullover aus kirschrotem Strickstoff

Roter Rolli aus kirschrotem Strickstoff © GriseldaK 2019
Roter Rolli aus kirschrotem Strickstoff © GriseldaK 2019

Es ist ein super Schnittmuster für mich. Der rote ist mittlerweile schon die fünfte Version und ich trage die anderen bis auf die Allererste alle regelmäßig! Es gibt noch zwei gestreifte aus Jersey und einen in uni schwarz aus einem dünneren Strickstoff. Alles super Basicteile.

 

Die erste Version habe ich für Euch zur Anschauung nochmal aus der Mottenkiste gekramt. ( ja, ich weiß, aber ich kann meine selbstgenähten Erstlingswerke einfach nicht wegschmeißen. :-0) Es ist die Version ganz rechts mit dem Muster. Ist eines meiner allerersten Nähprojekte und leider kein dehnbarer Jersey. Die Öffnung war für meinen Dickkopf nur mit Mühe zu bezwingen! :-)) Trotzdem habe ich ihn oft getragen. Mittlerweile ist er aber vom Stoff her nicht mehr so schön wie am Anfang, sodaß ich ihn ausgemustert habe.

Wer über dieses erste Nähabenteuer noch mehr wissen möchte, bitte hier entlang. :-)

Meine Rollis nach ein und demselben Schnittmuster. © GriseldaK 2019
Meine Rollis nach ein und demselben Schnittmuster. © GriseldaK 2019

Das Schnittmuster ist aus der Burdastyle 9/2012, Model 104B.

Es ist auf Figur geschnitten und passt mir bei Größe 44 wie angegossen.

Ich muss nur bei dem Rollkragen immer erstmal wieder hirnen wie herum ich den Stoff zuschneide! Der Schnitt ist für dünne weichfallende Stoffe gedacht, damit der Rollkragen locker fällt und nicht steht.

Ich habe aber auch schon dickeren Interlockjersey genommen, wo ich dann weniger Stoff für den Kragen brauche, damit es mich nicht so würgt.

Wie Ihr auf dem Foto oben sehen könnt, habe ich schon einige Varianten an Maßen durch. :-)

 

Der rote Strickstoff ist sehr kuschelig (fusselt leider ziemlich) und eigentlich schon pullovertauglich für die wärmeren Herbsttage. Der warme Rotton ist voll meins.

Für die kalte Jahreszeit habe ich bereits ein paar Kombinationsmöglichkeiten in meiner Garderobe entdeckt, die toll passen.

 

Seht mal:

Roter Rolli mit selbstgenähter Weste. © GriseldaK 2019
Roter Rolli mit selbstgenähter Weste. © GriseldaK 2019

Die Weste habe ich letztes Jahr schon mal vorgestellt. Zusammen mit der vorletzten Version dieses Rolli-Schnittmusters.

Die Weste habe ich von ihrer gekauften Vorgängerin kopiert, die mir leider zu klein geworden war. Zum Glück hat mir das jemand gezeigt. Ist eigentlich gar nicht so schwierig.

Hier geht es zum Blogartikel: Weste mit gestreiftem Rolli

 

Rolli mit Jeansbluse. © GriseldaK 2019
Rolli mit Jeansbluse. © GriseldaK 2019

Hier eine Kombi, die mir auch gut gefällt mit einer Art Jeansbluse mit verdeckter Knopfleiste. Diese Kombination ist mehr für die mittleren Temperaturen.

Die Jeansbluse habe ich bei einem Versand mit ökofairer Mode gekauft. Ich versuche jetzt immer mehr, darauf zu achten, dass die wenigen Sachen, die ich noch kaufe und nicht selber nähe, wenigstens fair und nachhaltig produziert sind. Die Hose ist übrigens auch von diesem Versand.

 

Und nun zu meiner Lieblingskombi:

Roter Strickrolli an Bikerstrickjacke. © GriseldaK 2019
Roter Strickrolli an Bikerstrickjacke. © GriseldaK 2019

Die schwarze Strickjacke im Bikerstil passt hervorragend zu meinem roten Rolli, weil sie so einen schön geformten weiten Kragen hat. Da kann der Rollkragen schön darunter hervorblitzen.

Die Jacke habe ich mir kürzlich in Augsburg gekauft. Da wurde sie auch hergestellt. Ich sach nur: Sina Trinkwalder. Dann wissen wahrscheinlich viele von Euch schon Bescheid. ;-)

Die Jacke ist so ein Kleidungsstück, was man am liebsten nicht mehr ausziehen möchte. Freu mich total drüber!

Roter Strickrolli an Bikerstrickjacke. © GriseldaK 2019
Roter Strickrolli an Bikerstrickjacke. © GriseldaK 2019

Ich freue mich auch sehr über mein neues rotes Basicteil im Kleiderschrank.

Vielseitig kombinierbar, kuschelig und warm. Der Winter kann kommen.

Roter Strickrolli © GriseldaK 2019
Roter Strickrolli © GriseldaK 2019

Zufällig ist heute auch MeMadeMittwoch, den diesmal Elke von grueneblume präsentiert. Dann verlinke ich mal dorthin.

 

Schöne Grüße und viel Spaß an der Nähmaschine

Griselda

 

Daten für Rollkragenpullover:

 

Schnittmuster: Burdastyle 9/2012, Mod. 104 B

Grösse: 44

Material: roter kuscheliger Strickstoff, ca. 1,5 m von volksfaden.de

Änderung: keine

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Nadi (Mittwoch, 06 November 2019 23:29)

    So schön! Ist das DIE Burda?
    Ich glaube, nach der muss ich mal die Augen offen halten, du nähst so schöne Stücke draus!

    LG
    Nadia

  • #2

    Kathrin (Berlina81) (Donnerstag, 07 November 2019 06:56)

    Liebe Gisela, sehr schick der rote Rolli an Dir und so toll kombinierbar. Dankeschön für die Anregungen und einen kuscheligen Herbst Dir � Viele aus Berlin, Kathrin

  • #3

    Silke Reza (Donnerstag, 07 November 2019 09:37)

    Hallo Gisela, das sind ja alles echte Leblingsteile, welche du heute zeigst.Der Pulli hat wirklich eine tolle Farbe und passt super zu grauen Tönen. Also bei dir kann der Winter beginnen...
    Viel Freude beim tragen Silke

  • #4

    Griselda (Donnerstag, 07 November 2019 11:26)

    Oh, ich freu mich. Es gibt doch noch Leser! ���
    Und Ihr kommentiert auch noch!! ���
    Allerliebsten Dank!
    @Nadia Welche Burda meinst Du? Ich hab so viele. �
    @Kathrin Gern geschehen und Dir auch einen kuscheligen Herbst!
    @Silke Werd ich haben. Dankeschön!

  • #5

    Silke (Donnerstag, 26 November 2020 23:05)

    Schon ein Jahr her der Artikel, aber die Weste und die Bikerjacke stehen dir bestimmt immer noch so gut wie letztes Jahr. Fantastisch!
    Bitte weiter schreiben. Ich liebe Nähblogs.

  • #6

    Griselda K (Freitag, 27 November 2020 13:19)

    Hallo Silke,
    vielen Dank für Dein Interesse an meinem Geschreibsel. :-)
    Ich trage die Weste und die Bikerjacke regelmäßig. Zwei absolute Lieblingsteile.
    LG Griselda K