Griselka Design bei

Stoffn.de

Motiv: "gk_2", ©Griselka, www.stoffn.de

Spoonflower

Bloggerparties

Blusen Sew Along 2017 auf ellepuls.com
jackensewalong ellepuls.com
sommerock-sewalong 2016
creadienstag
Me Made Mittwoch
 · 

Fischgrät trifft Hahnentritt - Meine neue Tweedjacke für die kühleren Frühlingstage

This article is available in English as well. Click here.

Tweedjacke aus zwei unterschiedlich gemusterten Wollstoffen, Hahnentritt und Fischgrät © Griselka 2021
Tweedjacke aus zwei unterschiedlich gemusterten Wollstoffen, Hahnentritt und Fischgrät © Griselka 2021

Pünktlich zu Ostern habe ich meine Tweedjacke fertig bekommen. Ich habe mir damit viel Zeit gelassen, denn ich wollte, dass sie ganz besonders schön wird, innen und außen!

Es ist mein erstes Nähprojekt in diesem Jahr und steht als erstes auf meinem Nähplan für 2021, an den ich mich orientieren will. Mal sehen, ob ich dran bleibe...

 

Als ich den Schnitt 104 für die Jacke in der Burdastyle 11/2020 entdeckte, wusste ich, den will ich mir unbedingt nähen! Es hat dann noch ein Weilchen gedauert, weil ich erst noch einen Mantel im Rahmen des Mantel-Sew-Alongs von Anke @grenzgaengerdesign im letzten Herbst nähen wollte. Währenddessen hatte ich aber schon mit meinen Nähplänen für die Jacke angefangen.

 

Zuschnitte für meine Tweedjacke und technische Zeichnung aus der Burdastyle 11/2020 © Griselka 2021, Burdastyle
Zuschnitte für meine Tweedjacke und technische Zeichnung aus der Burdastyle 11/2020 © Griselka 2021, Burdastyle

Ich wollte die Jacke aus Tweedstoff nähen. Ich hatte noch zwei aus dem Stofffundus meiner Mutter im Lager. Da jeder einzelne aber nicht genug Material für die ganze Jacke ergab, entschied ich mich, die Jacke aus beiden zu machen. Eine Patchworkjacke sozusagen!

 

Der Schnitt eignet sich dafür auch sehr gut. Ich musste nur noch auswählen, welcher von den beiden Stoffen wohin kommt. Dafür habe ich die technische Zeichnung hergenommen und die Felder mit Bleistift entsprechend schraffiert. Ich wollte die Ärmel und die Taschen und die Passen vom Rest abheben. Ich entschied mich dann, für den Hahnentritt für Ärmel, Passen und Taschen und den Fischgrät für Vorder - und Rückteil. Es sah an mir im Spiegel irgendwie besser aus als umgekehrt.

 

Dann musste ich noch die Farbe für den teilbaren Reißverschluß wählen, was mir ziemlich schnell klar war. Ich wollte Blau, weil ich in dem ganzen Schafwollgrau noch einen Farbakzent setzen wollte. Da ich gerne blaue Sachen trage, passt es gut zu den meisten meiner Sachen.

 

Detailaufnahme von Ärmel, Tasche und vorderer Passe mit Hahnentrittmuster © Griselka 2021
Detailaufnahme von Ärmel, Tasche und vorderer Passe mit Hahnentrittmuster © Griselka 2021

Der Tweedstoff ließ sich sehr gut vernähen. Er franst aber sehr an den Kanten, was sich für einen ordentlichen Webstoff ja so gehört. Ich habe alle immer mit der Overlock versäubert.

Am Anfang hatte sich gerecht, dass ich zu faul war, dass farblich passendere Garn einzufädeln. Ist ja bei der Overlock immer ein bißchen Arbeit. Ich war also selber Schuld als mir zweimal die Nadel brach. Nachdem das richtige Garn eingefädelt war, lief alles wie am Schnürchen.

 

Die Taschen und die vorderen Passen habe ich von links mit einem schönen Rosenfutterstoff verstürzt. Für die Taschen stand das gar nicht in der Anleitung, aber so ließen sich die Taschen einfacher auf die Jackenteile nähen und es franste nichts aus.

 

Taschendetail mit Rosenfutterstoff und Taschenklappe © Griselka 2021
Taschendetail mit Rosenfutterstoff und Taschenklappe © Griselka 2021

Als ich den Reißverschluß eingenäht habe, musste noch eine Nadel dran glauben, diesmal von der Nähmaschine. Aber insgesamt hat es dann doch gut geklappt.

Die Ärmel sind ein bißchen gewöhnungsbedürftig mit den Gummibündchen, aber es macht den ganzen Schnitt etwas femininer. Die Ärmel rutschen leider immer etwas hoch, sodaß sie zu kurz wirken, aber vielleicht "verträgt" sich das noch.

 

Gummibündchen schließen die Ärmel der Tweedjacke ab. © Griselka 2021
Gummibündchen schließen die Ärmel der Tweedjacke ab. © Griselka 2021

Und hier noch ein paar Impressionen von unserem Fotoshooting im Branitzer Park in Cottbus. Vor zwei Tagen war es eher sommerlich warm und meine Tweedjacke etwas zu dick für die Temperaturen. Aber nun wurde es wieder kühler - immer dieses auf und ab - und die Jacke ist genau richtig.

 

Rückenansicht der Tweedjacke mit Kellerfalte © Griselka 2021
Rückenansicht der Tweedjacke mit Kellerfalte © Griselka 2021
Lässige Tweedjacke mit zwei verschiedenen Mustern © Griselka 2021
Lässige Tweedjacke mit zwei verschiedenen Mustern © Griselka 2021
Der Frühling macht mich wohl etwas übermütig! © Griselka 2021
Der Frühling macht mich wohl etwas übermütig! © Griselka 2021
Mit meiner frischgebackenen Tweedjacke komme ich gut gelaunt durch den Frühling. © Griselka 2021
Mit meiner frischgebackenen Tweedjacke komme ich gut gelaunt durch den Frühling. © Griselka 2021

Endlich wird es Frühling! Ich bin froh, dass mein heftiger Winterblues endlich vorbei ist. Jetzt kann der Vitamin D Haushalt wieder ausgeglichen werden. An den fröhlichen Bildern könnt Ihr sehen, was bei mir so ein paar warme Sonnenstrahlen ausmachen. :-)

 

Schick gestylt mit meiner Tweedjacke für den Frühlingsspaziergang im Branitzer Park, Cottbus © Griselka 2021
Schick gestylt mit meiner Tweedjacke für den Frühlingsspaziergang im Branitzer Park, Cottbus © Griselka 2021

Fazit:

Den Schnitt kann ich sehr empfehlen. Er ist für Fortgeschrittene nicht so schwer zu nähen. Man kann ihn mit Unistoffen genausogut nähen. Es hat mir jedoch sehr viel Spaß gemacht, die beiden Tweedstoffe zu kombinieren. Das ist das Schöne an unserem Hobby, dass wir meistens aus der (Stoff-) Not ein noch besseres Werk machen können.

 

Und damit mache ich einen schönen großen Haken hinter mein erstes Nähprojekt in diesem Jahr und freue mich schon auf das Nächste - die Velourlederhose passend zum Strickmantel vom letzten Jahr.

 

Mein erstes Nähprojekt  für 2021 ist vollbracht. © Griselka 2021
Mein erstes Nähprojekt für 2021 ist vollbracht. © Griselka 2021

Jetzt werde ich die Ostertage genießen, auch wenn es diesmal kein traditionelles Osterfeuer im Kreise der Familie gibt. Dafür aber mit meinem Mann im Garten.

 

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern, Gesundheit und schöne Stunden im Grünen!

 

Schöne Grüße,

Griselda

+++sayNOtofastfashion+++

 

 

Daten für Tweedjacke:

 

Schnittmuster: Burdastyle 11/2020, Mod. 104

Grösse: 44

Material: 2 verschieden gemusterte Tweedstoffe, Futterstoff

Zubehör: teilbarer RV, Vlieseline

Quelle: geerbt

Änderung: Die Taschen habe ich mit Futterstoff verstürzt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0